Irmgard Steding war ein sehr aktiver Mensch und erzähle viel von den Aufbaujahren Espelkamps. - © Familie Steding
Irmgard Steding war ein sehr aktiver Mensch und erzähle viel von den Aufbaujahren Espelkamps. | © Familie Steding

NW Plus Logo Espelkamp Irmgard Steding prägte Stadtgeschichte

Mit 96 Jahren schloss sie für immer die Augen. Sie gehört zu den Gründerinnen des Seniorenbüros und hielt das Andenken an ihre Familie in der Bürgerstiftung hoch.

Karsten Schulz

Espelkamp. Die alteingesessenen Espelkamper kennen sie fast alle. Sie ist eine der letzen Zeitzeuginnen, die die Gründung der Stadt Espelkamp erlebten und aktiv am Aufbau des neuen Gemeinwesens an verantwortlicher Stelle mitgearbeitet haben. Jetzt schloss Irmgard Steding mit 96 Jahren für immer die Augen.

Wenn es sie nicht gegeben hätte, dann müsste die Stadtgeschichte zumindest in Teilen neu geschrieben werden. Friedrich Stork, Pfarrer der ev. Martinskirchengemeinde, in der die Verstorbene in vielen Bereichen viele Jahrzehnte aktiv mitgearbeitet hat, fand während der Predigt zur Trauerfeier persönliche Worte: „Wir verlieren für die Stadt genauso wie für uns als Kirchengemeinde eine früh gestaltende und prägende Frau, gleichsam ein Urgestein dieser jungen Stadt und Gemeinde, deren Wirken weite Kreise gezogen hat.“

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!