Impfgegner haben kurz vor Weihnachten insgesamt acht Corona-Schutzplakate in der Espelkamper Innenstadt überklebt und verschandelt. - © Karsten Schulz
Impfgegner haben kurz vor Weihnachten insgesamt acht Corona-Schutzplakate in der Espelkamper Innenstadt überklebt und verschandelt. | © Karsten Schulz
NW Plus Logo Espelkamp

Wie die Impfgegner aus Espelkamp in den Sozialen Medien hetzen

Testverweigerer, Maskengegner und Coronaleugner sind mit Impfaufruf und Info-Angeboten nicht zu überzeugen. Ihre Informationsquellen sind höchst zweifelhaft.

Frank Hartmann

Espelkamp. Wer dieser Tage auf einschlägigen Facebook-Seiten und in lokalen Espelkamper Telegram-Gruppen unterwegs ist, wird einen Teil der Antwort auf die Frage finden, warum ausgerechnet in Espelkamp die Corona-Inzidenz so hoch ist. Beispielhaft dafür steht die 108 Mitglieder zählende „Espelkamper Corona-Diskussions-Gruppe". In der darf der Querdenker Matthäus Westfal aus Espelkamp das ihm vom Gymnasium Rahden erteilte Hausverbot posten, nachdem er dort kürzlich Schüler von einer mobilen Impfaktion abhalten wollte. Unwidersprochen darf Westfal, der sich zum ...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!