Im Vordergrund im Tönsmann-Teppich-Depot in Kabul ist ein Taliban zu erkennen, der sogar eine Panzerfaust mit sich herumträgt. - © Tönsmann / Kabul
Im Vordergrund im Tönsmann-Teppich-Depot in Kabul ist ein Taliban zu erkennen, der sogar eine Panzerfaust mit sich herumträgt. | © Tönsmann / Kabul
NW Plus Logo Espelkamp

Mit Panzerfaust ins Teppichgeschäft: Taliban überfallen Tönsmann-Depot

Mitarbeiter Ibrahim versucht weiter über die Grenze nach Pakistan zu flüchten. Espelkamper Unternehmen steht in Kontakt mit dem Auswärtigen Amt.

Karsten Schulz

Espelkamp / Kabul. Im Espelkamper Teppichhaus Tönsmann wächst die Aufregung und die Sorge um Mitarbeiter Ibrahim und dessen Familie von Tag zu Tag. Unternehmer Jürgen Tönsmann und stellv. Geschäftsführerin Rita Obermeier halten sich fast nur noch in der Nähe des Telefons auf und beobachten die E-Mail-Eingänge am Computer. So erhielten sie erst vor Kurzem die neuesten Nachrichten aus Kabul, die alles andere als positiv sind: "Inzwischen haben schwer bewaffnete Taliban das Teppichdepot von uns in Kabul gestürmt", erzählt Jürgen Tönsmann im Gespräch mit nw.de...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!