0
Anja Homburg wird vom jetzt im Ruhestand befindlichen Kinderarzt Helmut Schöpfer geimpft. Er hatte sich für die Impfkampagne bei Gauselmann bereit erklärt. - © Gauselmann
Anja Homburg wird vom jetzt im Ruhestand befindlichen Kinderarzt Helmut Schöpfer geimpft. Er hatte sich für die Impfkampagne bei Gauselmann bereit erklärt. | © Gauselmann
Espelkamp

Gauselmann hilft anderen Unternehmen beim Impfen

Kampagne in der Alten Gießerei in Espelkamp kommt gut voran. Insgesamt erhalten zusätzlich 1.500 Mitarbeiter die begehrten Vaccine.

07.07.2021 | Stand 06.07.2021, 15:33 Uhr

Espelkamp. Die Impfkampagne in der Alten Gießerei geht weiter voran: Neben den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Gauselmann-Gruppe konnten nun erstmals auch Unternehmen aus der Region die Impfstraße für ihre Zwecke nutzen.„Den Kampf gegen die Pandemie können wir nur gemeinsam gewinnen", erklärt Unternehmensgründer und Vorstandsvorsitzender Paul Gauselmann. „Deshalb finde ich es selbstverständlich, dass wir unsere Infrastruktur auch anderen Betrieben aus der Region zur Verfügung stellen, die vielleicht nicht die räumlichen Möglichkeiten haben, die Impfungen bei sich vornehmen zu lassen." So konnten sich nun rund 150 Mitarbeitende von Unternehmen aus der Region in der Alten Gießerei impfen lassen.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!