NW News

Jetzt installieren

Einen Eimer Wasser über den Kopf gießen - wer würde das bei den Hitze nicht gerne machen? - © Heike von Schulz
Einen Eimer Wasser über den Kopf gießen - wer würde das bei den Hitze nicht gerne machen? | © Heike von Schulz

NW Plus Logo Lübbecker Land Dank Sahara-Luft um 35 Grad: Hitze im Lübbecker Land

Laut Meteorologe Friedrich Föst liegen die Temperaturen im Bereich der Allzeit-Rekordwerte von 2019. Auch der Freitag wird weiter schweißtreibend. Im Nachbarlandkreis wurde bereits die höchste Waldbrandgefahrenstufe ausgerufen.

Sandra Spieker

Lübbecker Land. Das Lübbecker Land schwitzt. Ist es ein neuer Rekord? Mit dem Donnerstag erlebt die Region den bislang heißesten Tag des Jahres 2021, sagt der Lübbecker Meteorologe Friedrich Föst von der Wettermanufaktur auf Nachfrage von nw.de. "Ein Schwall Sahara-Luft treibt das Quecksilber auf Höchstwerte um 35 Grad", so Föst. "Damit liegen wir in der Tat im Bereich von Allzeit-Rekordwerten." Dabei seien die Rekorde teilweise noch nicht alt: An der Wetterstation in Rahden liegt der Rekord bei 36,0 Grad. Der wurde am 30. Juni 2019 erreicht...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!