0
Das Infektionsgeschehen an den Schulen und Kitas bleibt dynamisch. Zunehmend mehr Kinder stecken sich an. - © Symbolbild: Pixabay
Das Infektionsgeschehen an den Schulen und Kitas bleibt dynamisch. Zunehmend mehr Kinder stecken sich an. | © Symbolbild: Pixabay

Kreis Minden-Lübbecke Corona-Ausbrüche: 33 Schulen und 19 Kitas betroffen

Die Infektionen breiten sich bei Kindern zunehmend schneller aus. Der Inzidenzwert steigt zum Wochenende nochmal deutlich an. Das sind die aktuellen Zahlen im Überblick.

Online-Redaktion Nord
26.03.2021 | Stand 26.03.2021, 15:29 Uhr

Kreis Minden-Lübbecke. Am Freitag, 26. März, werden für den Kreis Minden-Lübbecke 136 Neuinfektionen gemeldet. Das sind 46 mehr als am Donnerstag. Derzeit gibt es 1.345 aktive Fälle, 97 mehr als am Vortag. Seit dem Ausbruch der Pandemie haben sich insgesamt 11.633 Menschen angesteckt. Davon gelten 10.050 Fälle als abgeschlossen. Zu ihnen werden die 238 Corona-Toten gezählt. Hier ist am Freitag niemand hinzugekommen. Der Inzidenzwert steigt von Donnerstag auf Freitag um 5,8 Punkte an auf nun 173.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG