0
Ein farbenfroheres Bild gibt es kaum. Eine Wildblumenwiese ist nicht nur etwas fürs Auge, sondern vor allem auch sehr wichtig für viele Insekten und die gefährdete Wildbiene. - © Sven Hagemeier
Ein farbenfroheres Bild gibt es kaum. Eine Wildblumenwiese ist nicht nur etwas fürs Auge, sondern vor allem auch sehr wichtig für viele Insekten und die gefährdete Wildbiene. | © Sven Hagemeier

Espelkamp Bald blühen im Stadtgebiet noch mehr Wildblumen

Espelkamp und die Dorfgemeinschaften appellieren an die Bürger, am Wettbewerb „Wir tun was für Bienen“ teilzunehmen. Die Stadt hat bereits 4.000 Quadratmeter Fläche in Blühwiesen verwandelt.

Karsten Schulz
08.03.2021 | Stand 07.03.2021, 13:53 Uhr

Espelkamp. Die Sonne steht wieder höher am Himmel und erwärmt die oberen Erdschichten. Es rührt sich wieder etwas im eigenen Garten und die ersten zarten grünen Blätter und sogar Blüten recken sich in die wärmer werdende Luft.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG