0
Die eigenen Töchter waren offenbar die Opfer des Angeklagten. - © Symbolbild: Pixabay
Die eigenen Töchter waren offenbar die Opfer des Angeklagten. | © Symbolbild: Pixabay

Espelkamp Espelkamper soll kleine Töchter sexuell missbraucht und dabei gefilmt haben

Die Staatsanwaltschaft erhebt schwere Vorwürfe gegen den Mann aus Espelkamp. Neben den eigenen Kindern hat sich der 42-Jährige wohl auch an der Ehefrau vergriffen.

16.12.2020 | Stand 16.12.2020, 13:20 Uhr

Espelkamp. Ein Mann aus Espelkamp muss sich ab Donnerstag vor dem Landgericht Bielefeld verantworten. Der 42-Jährige soll seine beiden Töchter – damals fünf und drei Jahre – schwer sexuell missbraucht und Videoaufnahmen davon gemacht haben, so der Vorwurf der Staatsanwaltschaft. Die eigene Ehefrau soll der Mann ebenfalls vergewaltigt haben.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG