Die Schützengesellschaft Espelkamp ist nach einem Foto kritisiert worden. - © Symbolbild: Pixabay
Die Schützengesellschaft Espelkamp ist nach einem Foto kritisiert worden. | © Symbolbild: Pixabay

NW Plus Logo Espelkamp Unruhe und Ärger im Verein: Schützen distanzieren sich von AfD-Ratsmitglied

Anja Sternberg ist Mitglied der Espelkamper Schützengesellschaft und AfD-Ratsmitglied. Weil ein Foto von ihr in Uniform gedruckt worden ist, distanzieren sich jetzt die Schützen.

Karsten Schulz

Espelkamp. Seit etwa sechs Wochen ist Anja Sternberg, Mitglied der Schützengesellschaft Espelkamp, auch Mitglied des nach der Kommunalwahl neu gebildeten Espelkamper Rates. Außerdem wirkt sie als Fraktionsvorsitzende der Alternative für Deutschland (AfD) gemeinsam mit ihrem Kollegen Daniel Wiens in verschiedenen Ausschüssen mit. Das wäre an sich nichts Besonderes, wenn es da nicht ein Foto gäbe, auf dem sie in Uniform der Espelkamper Schützengesellschaft zu sehen gewesen wäre. Und genau diese Tatsache sorgt jetzt in dem traditionsbewussten Schützenverein für Unruhe und Ärger.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!