Er habe nicht unbedingt mit dem Wahlsieg in der ersten Runde gerechnet, sagt Espelkamps künftiger Bürgermeister Henning Vieker (l.). "Ich schon", sagt sein Vater Heinrich. - © Joern Spreen-Ledebur
Er habe nicht unbedingt mit dem Wahlsieg in der ersten Runde gerechnet, sagt Espelkamps künftiger Bürgermeister Henning Vieker (l.). "Ich schon", sagt sein Vater Heinrich. | © Joern Spreen-Ledebur

NW Plus Logo Espelkamp Generationswechsel: Vater gibt das Bürgermeisteramt an den Sohn ab

Ungewöhnlicher Wechsel im Espelkamper Bürgermeisteramt

Joern Spreen-Ledebur

Espelkamp. Espelkamps Bürgermeister Heinrich Vieker ist gut gelaunt. Der bisherige Terminkalender des Bürgermeisters bleibe und auch die E-Mail-Adresse werde unverändert sein. Heinrich Vieker, dienstältester Bürgermeister im Kreis Minden-Lübbecke, gibt sein Amt am 31. Oktober nach 21 Jahren ab. Mit dem 1. November übernimmt dann sein Sohn Henning die Amtsgeschäfte. Die E-Mail-Adresse des Espelkamper Bürgermeisters ändert sich nicht, es bleibt bei "h.vieker@espelkamp.de". Vater und Sohn nehmen im Interview Stellung auch zur Frage, wer den Wahlerfolg von Henning Vieker eher erwartet hat...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group