Während des Bundestagswahlkampfes im Jahr 2017 protestierten Bürger in Espelkamp gegen eine Veranstaltung der AfD. - © Archiv Karsten Schulz
Während des Bundestagswahlkampfes im Jahr 2017 protestierten Bürger in Espelkamp gegen eine Veranstaltung der AfD. | © Archiv Karsten Schulz

NW Plus Logo Kommentar Wählergruppe will Untersuchung zur AfD: Warum die Wahlprüfungen so wichtig ist

Bei den Ratswahlen hatte die AfD in Espelkamp zwei Sitze errungen. Die Unabhängigen wollen prüfen lassen, ob bei den Nominierungen alles richtig lief. Solche Prüfungen wichtig sind, sagt unser Autor.

Joern Spreen-Ledebur

Am 1. November beginnt die neue Wahlperiode. Dann sitzen auch in den Räten etwa in Espelkamp, Rahden und Stemwede Vertreter der AfD am Tisch. In Espelkamp wollen die Unabhängigen richtigerweise durch den Wahlprüfungsausschuss und den Rat prüfen lassen, ob in acht Rats-Wahlbezirken Kandidaten von der AfD unter Vorspiegelung falscher Tatsachen ihre Zustimmungserklärungen unterschrieben haben oder nicht. Die Unabhängigen haben den Antrag, die Ratswahl in einigen Bezirken für ungültig zu erklären, allein gestellt.

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!