Das NRW-Innenministerium könnte sich nach der Wahl in Espelkamp einschalten. - © Lena Henning
Das NRW-Innenministerium könnte sich nach der Wahl in Espelkamp einschalten. | © Lena Henning

NW Plus Logo Espelkamp AfD in Espelkamp: Straftatbestand der Wahltäuschung steht im Raum

Die AfD beschäftigte schon wieder den Espelkamper Wahlausschuss. Von insgesamt acht Direktkandidaten ist bekannt, dass sie sich getäuscht fühlen und ihre Wahl gar nicht antreten wollen.

Karsten Schulz

Espelkamp. Eigentlich dürfte in Espelkamp nach dieser Kommunalwahl alles klar sein: Auf Anhieb konnte der Espelkamper Newcomer Henning Vieker bei der Bürgermeisterwahl eine klare absolute Mehrheit der Stimmen auf sich vereinigen, so dass keine Stichwahl nötig ist. Außerdem hat die CDU mit der Stimme des Bürgermeisters auch die absolute Mehrheit an Sitzen im Stadtrat erreicht, so dass er zukünftig mit klaren Mehrheiten rechnen kann. SPD informierte sich über nicht eindeutige Stimmzettel Dennoch hatte der Wahlausschuss, der Dienstag zusammentrat, doch noch einiges zu besprechen...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group