Eine Plexiglasscheibe schützt Fahrer Joachim Snethlage vor direktem Kontakt mit den Fahrgästen. - © Klaus Frensing
Eine Plexiglasscheibe schützt Fahrer Joachim Snethlage vor direktem Kontakt mit den Fahrgästen. | © Klaus Frensing

Fahrten eingestellt: Bürgerbusverein Espelkamp hat Ärger

Ehrenamtliche Fahrer wollen - falls das Corona-Sicherheitskonzept so bleibt - nicht mehr ans Steuer. Betreiber will jetzt eigene Fahrer einsetzen.

Karsten Schulz

Espelkamp. Sollte es für die Beförderung im Bus bei der Höchstzahl von nur drei Personen gleichzeitig bleiben, wird der Betrieb des Bürgerbusses nach Pfingsten nicht wieder aufgenommen. Das beschlossen die Bürgerbusfahrer in einer eiligst einberufenen Sitzung mehrheitlich. Sie halten dies bei erhöhtem Fahrgastaufkommen für ein sinnloses Unterfangen. MKB lehnt Fahrgastzahl-Erhöhung aus Schutzgründen ab Der Geschäftsführer der MKB, Johannes Marg, habe eine Erhöhung aus Schutzgedanken für die älteren Fahrgäste abgelehnt. Daher werde der Fahrbetrieb zunächst eingestellt...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group