Der Vorstand: Artur Epp (v. l.), Peter Snethlage, Dieter Braun, Joachim Snezhlage, Wolfgang Bosch, Ludwig Link und Uta Lückermann führen den Bürgerbusverein.
Der Vorstand: Artur Epp (v. l.), Peter Snethlage, Dieter Braun, Joachim Snezhlage, Wolfgang Bosch, Ludwig Link und Uta Lückermann führen den Bürgerbusverein.

Espelkamp Bürgerbusverein auf der Erfolgsspur

Rekordzahlen bei Fahrgästen und Fahrern spornt den Verein an. Auch für die Sicherheit der Passagiere wurde einiges unternommen

Espelkamp. Der Espelkamper Bürgerbusverein wird weiterhin von Peter Snethlage geführt. Der alte und neue Vorsitzende wurde während der Jahreshauptversammlung ebenso in seinem Amt bestätigt wie der Fahrzeug-und-Geräte-Obmann Artur Epp, Reisen-und-Geselligkeit-Obmann Dieter Braun, Dienstplan-Obfrau Uta Lückermann und Pressewart Peter Snethlage. Neu im Amt sind der 2. Vorsitzende Joachim Snethlage (für Winfried Ewert), Kassierer Wolfgang Bosch (für Winfried Koebe) und Dieter Köpper (für Wolfgang Bosch). Die bisherigen Amtsinhaber traten nicht mehr zur Wahl an. Zu Beginn der Jahreshauptversammlung hielt der Vorsitzende seinen Rückblick auf die Aktivitäten des vergangenen Jahres. So war der Verein mit einem Info-Stand auf dem Espelkamper Automarkt präsent und hatte seine Mitglieder zur Pflege der Gemeinschaft und des Zusammenhalts zu einigen Veranstaltungen wie der Ganztagesfahrt nach Hann. Münden, dem Grillabend und der Jahresabschlussfeier eingeladen. Gleich sechs neue Mitglieder im Fahrer-Team Der Dank des Vorsitzenden galt allen Aktiven sowie den Sponsoren wie der Sparkasse Minden-Lübbecke, der Firma Gauselmann, aber auch der Aufbaugemeinschaft und der Provinzial-Versicherung, Besonders freute sich Peter Snethlage, dass im Laufe des Jahres 2018 mit Joachim Snethlage, Achim Büttemeyer, Dieter Köpper, Dieter Rose, Georg Geller und Heinrich Sudermann gleich sechs neue Mitglieder zu dem 26-köpfigen Bürgerbus-Fahrer-Team gestoßen sind - so viele wie noch nie. Ebenfalls auf Rekordhöhe stiegen die Fahrgastzahlen. 18.000 Kunden nutzten im Jahr 2018 den Bürgerbus, gegenüber 2017 ein deutlicher Anstieg von 4.000 Fahrgästen. "Damit gehören wir zu den erfolgreichsten Bürgerbusvereinen in ganz Ostwestfalen-Lippe", unterstrich der Vorsitzende. Mehr Sicherheit für Passagiere Neben den 26 Aktiven gehören noch neun passive und fünf fördernde passive Mitglieder sowie die MKB MühlenKreisBus und die Stadt Espelkamp als Mitglieder dem Verein an. Auch in Sachen Sicherheit der Passagiere wurde einiges unternommen. So wurden Sitze mit Iso-Fix-Halterung mit Hilfe von Hans-Georg Dahl eingebaut sowie neue Kindersitze und auch längere Sicherheitsgurte von Hans-Georg Dahl und Wolfgang Bosch besorgt. Neue Westen in Grün mit Bestickung wurden in Auftrag gegeben und in der Fahrerversammlung, die der Jahreshauptversammlung vorgeschaltet war, ausgegeben. In Zukunft möchte der Verein die Öffentlichkeitsarbeit weiter verstärken. Geplant ist weiterhin ein Tagesausflug, ein Grillabend und die Jahresabschlussfeier. Auch beim Bahnhofsfest möchte sich der Bürgerbusverein präsentieren. Zudem sind die Espelkamper am Samstag, 15. Juni, Gastgeber des OWL-Treffens der rund zehn Bürgerbusvereine in Ostwestfalen-Lippe.Im Blick ist auch schon das 25-jährige Jubiläum des Vereins im kommenden Jahr. Zwar ist der Verein 1994 gegründet worden, doch erst im Januar 1995 nahm er Fahrt und den offizielle Busbetrieb auf.

realisiert durch evolver group