Hier wird noch fleißig geschraubt und gewerkelt: Um den Thekenbereich sowie Unterstellmöglichkeiten etwas zu modernisieren, haben die Veranstalter um Lukas Riechmann (Foto) und Pascal Döding in den vergangenen Wochen viel Zeit auf dem Gelände verbracht. Das Ergenis lässt sich heute auf dem Frotheim Open Air begutachten. - © Foto: Frotheim Open Air
Hier wird noch fleißig geschraubt und gewerkelt: Um den Thekenbereich sowie Unterstellmöglichkeiten etwas zu modernisieren, haben die Veranstalter um Lukas Riechmann (Foto) und Pascal Döding in den vergangenen Wochen viel Zeit auf dem Gelände verbracht. Das Ergenis lässt sich heute auf dem Frotheim Open Air begutachten. | © Foto: Frotheim Open Air

Espelkamp-Frotheim Heute startet Frotheim Open Air

Der große Tag ist gekommen. Ab 15 Uhr rocken sieben Bands und fünf Singer-Songwriter die Bühnen auf dem Gelände in der Stellerieger Straße 48. Den Auftakt macht die heimische Band Travelin’ Waters, die mit Bluesrock und Hardrock vorlegen und das Publikum locken will. Bis in den späten Abend spielen Bands mit einer musikalischen Bandbreite, die von Indie/Pop über Reggae bis zu Rock und Punk reicht. Auf der Tipi-Bühne wird dabei auch ein gebürtiger Espelkamper zu sehen sein: Der Singer-Songwriter Jonathan Harder wird abwechslungsreichen Folkpop zum Besten geben. Die Vorbereitungen liefen nach Plan, die Vorfreude ist riesig. Zuletzt wurden noch die große Bühnentechnik und Straßenabsperrungen aufgebaut. In den vergangenen Wochen wurde das Festivalgelände außerdem etwas umgestaltet, alte Pavillons durch neu gebaute Überdachungen ersetzt. Damit sind die Veranstalter auch für Regen gewappnet. „Für schlechtes Wet-ter, was natürlich hoffentlich ausbleibt, sind wir vorbereitet. Das neue Thekendach hat extra schon etwas Reserve dafür, und zusätzliche Pavillons liegen auch parat“, erklärt Organisator Pascal Döding. Folgende Bands treten auf: HAUPTBÜHNE Travelin’ Waters (Espelkamp/Lübbecke) – Bluesrock/Hardrock; Elmar (Meißen) – Punk; Blassfuchs (Brockhausen) – Pop, Hip Hop ;Betrayers of Babylon (Neuss) – Reggae, Ska; Twin Red (Hannover) – Alternative Rock, Punk; Van Holzen (Ulm) – (Post-)Rock; About Béliveau (Hannover/Bielefeld) – Alternative, Noiserock; TIPI-BÜHNE Ben Schafmeister (Minden) – Singer/Songwriter; Ragnar Ravnson – Singer/Songwriter; (Hille);Martin Meiwes (Minden) – HipHop, Rap; Jonathan Harder (Espelkamp) – Singer/Songwriter; Mustermannmusik (Dresden) – Singer/Songwriter.

realisiert durch evolver group