0
Enttäuscht: Mir rund drei Dutzend Vertretern nahm die Interessengemeinschaft Schule vor Ort an der Sitzung teil. Die von der IG gemachten Vorschläge fanden jedoch bei der Stadtverwaltung wie auch bei der Mehrheit des Schulausschusses indes kein Gehör. - © Joern Spreen-Ledebur
Enttäuscht: Mir rund drei Dutzend Vertretern nahm die Interessengemeinschaft Schule vor Ort an der Sitzung teil. Die von der IG gemachten Vorschläge fanden jedoch bei der Stadtverwaltung wie auch bei der Mehrheit des Schulausschusses indes kein Gehör. | © Joern Spreen-Ledebur

Espelkamp Ausschuss gibt Empfehlung für Schulentwicklungsplanung

Schulausschuss spricht sich mit acht zu sieben Stimmen für Garbe-Empfehlung aus

Hans Kracht
09.09.2015 | Stand 08.09.2015, 20:48 Uhr

Espelkamp. Die von der Mehrheitsfraktion im Stadtrat angestoßene schnelle Umstrukturierung der Espelkamper Schullandschaft erfuhr in der gestrigen Sitzung des Ausschusses für Schule, Erziehung und Eltern zwar einigen Widerstand, aber keinen bleibenden Aufschub. Mit einer knappen Mehrheit von einer Stimme empfahl der Ausschuss dem Stadtrat, den Empfehlungen im Garbe-Gutachten zur Schulentwicklung zu folgen.

realisiert durch evolver group