0

Bad Oeynhausen Luftgeister auf der Bühne

Das Tanzatelier Laila Castro Mendez begeistert im Theater im Park rund 1.000 Gäste

VON ELKE NIEDRINGHAUS-HAASPER
29.04.2013 | Stand 28.04.2013, 21:02 Uhr
Kleine Meerjungfrauen gibt es in den Choreographien von Tanzpädagogin Laila Castro Mendez gleich mehrere. Auf der Bühne im Theater im Park suchen und finden sie in glitzernden blauen Kostümen ihre große Liebe. - © FOTO: ELKE NIEDRINGHAUS-HAASPER
Kleine Meerjungfrauen gibt es in den Choreographien von Tanzpädagogin Laila Castro Mendez gleich mehrere. Auf der Bühne im Theater im Park suchen und finden sie in glitzernden blauen Kostümen ihre große Liebe. | © FOTO: ELKE NIEDRINGHAUS-HAASPER

Bad Oeynhausen. Ganz sanft schweben die kleinen Staubflöckchen auf die Bühne im Theater im Park. Konkurrieren mit bunten Luftgeistern, stimmungsvollen Korallen und Täubchen. Und lassen sich weder von der bösen Meerhexe noch von gefährlichen Haien ins Boxhorn jagen. 250 Schüler aus dem Tanzatelier von Laila Castro Mendez zeigen gleich in zwei Veranstaltungen hintereinander, wie vielfältig die Ausdrucksmöglichkeiten des Tanzes sind. Und erobern die Herzen der mehr als 1.000 Zuschauer im Sturm.

Quicklebendige Katzen, temperamentvolle Jazzkids, versierte Street Dancer und spanische Folkloristinnen – es gibt kaum eine Tanzdisziplin, die am Samstag nicht zu erleben war. Und mehr noch: Dass jeder der Tanzschüler zwischen drei und 65 Jahren seinen persönlichen Stil gefunden hat, stand schnell fest. Vor allem im ersten Teil der Aufführung unter dem Motto "Just the way you dance" legten die Tänzerinnen und Tänzer in einem strammen Programm und in abwechslungsreichen Choreographien ein atemberaubendes Tempo an den Tag. "So schnell, wie die tanzen, kann man ja gar nicht gucken", wundert sich Birgit Müller und spendiert nach jeder Szene begeisterten und kräftigen Applaus.

So wie Birgit Müller ging es auch den anderen Gästen im doppelt ausverkauften Theater: Ganz gleich, ob Modern Jazz, Hip Hop, Zumba oder Breakdance als Beispiele für moderne Tanzarten zu erleben war – vor allem die Freude der Tänzerinnen und Tänzer an dem abwechslungsreichen Bewegungsspiel entzündete sich schon gleich im ersten Bild wie ein Funkenmeer im Publikum.

Nach der Pause wurde es dann märchenhaft: Laila Castro Mendez schickt gleich mehrere Meerjungfrauen auf die Suche nach der großen Liebe. Und lässt die zarten Fabelwesen in glitzernden blauen Kostümen durch das fesselnde Märchen von Hans Christian Andersen schweben. Ein stimmungsvolles und harmonisches Bild wechselt in den Choreografien der Tanzpädagogin in das nächste. Unter schwebenden bunten Fischen huschen Wasserpflanzen , Muscheln und Perlen vorbei. Am Ende haben die tückische Meerhexe und das Böse keine Chance. Mit Hilfe der Luftgeister siegt zum Schluss mit großem Aufgebot auch in Laila Castro Mendez Version des Märchenklassikers die große Liebe.

Dass drei Stunden wie im Flug vergehen können, zeigt der jubelnde Applaus am Ende, als sich alle 250 Tänzerinnen und Tänzer in einem großen Finale endgültig verabschieden.

Newsletter abonnieren

Newsletter Bad Oeynhausen

Jeden Donnerstag informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Bad Oeynhausen. Erhalten Sie einen bunten Mix an Informationen aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!