0
Der Wiederaufbau der Flutmuldenbrücke hat begonnen. Bis Ende des Jahres soll die erste Hälfte befahrbar sein. - © Ulf Hanke
Der Wiederaufbau der Flutmuldenbrücke hat begonnen. Bis Ende des Jahres soll die erste Hälfte befahrbar sein. | © Ulf Hanke

Baustelle Der Wiederaufbau der Flutmuldenbrücke in Bad Oeynhausen hat begonnen

Noch bis Ende des Jahres soll die Hälfte der Fahrbahn erneuert und wieder befahrbar sein, hofft Straßen NRW.

Ulf Hanke
28.09.2022 | Stand 29.09.2022, 08:22 Uhr

Bad Oeynhausen. Die Abrissarbeiten der ersten Brückenhälfte sind so gut wie abgeschlossen. Seit ein paar Tagen läuft der Wiederaufbau der Flutmuldenbrücke. Arbeiter sind derzeit damit beschäftigt, Spundwände in den Boden zu rammen, damit die neue Brücke nicht mit den Füßen im Wasser steht. Bis Ende des Jahres soll die erste Hälfte der Brücke neu aufgebaut und wieder befahrbar sein. Und das trotz zahlreicher Verzögerungen auf der Baustelle, wie Straßen-NRW-Sprecher Sven Johanning auf Nachfrage versichert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Bad Oeynhausen

Jeden Donnerstag informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Bad Oeynhausen. Erhalten Sie einen bunten Mix an Informationen aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!