Marie Wehmeier hängt die gewaschenen Friseur-Umhänge auf den Bügel. So können sie an der Luft und ohne Energieaufwand trocknen. - © privat
Marie Wehmeier hängt die gewaschenen Friseur-Umhänge auf den Bügel. So können sie an der Luft und ohne Energieaufwand trocknen. | © privat

NW Plus Logo Bad Oeynhausen Ohne Sonntagsarbeit aus der Krise

Fachkräftemangel und steigende Energiekosten zwingen Betriebe zum Handeln. Für Kunden macht sich das auf unterschiedliche Weise bemerkbar. Einige zeigen aber auch Grenzen auf.

Heidi Froreich

Bad Oeynhausen. Steigende Energiekosten und Fachkräftemangel - es sind gleich zwei große Probleme, die Marion Hohnstädt lösen muss. Für die hat sie nun eine gemeinsame Lösung gefunden. In ihrem Friseursalon gilt ab sofort eine Vier-Tage-Woche. Über 30 Jahre lang wurde ihre Kundschaft auch samstags bedient, das hat sich nun geändert. Die Rehmer Friseurmeisterin ist nicht die einzige, die Öffnungszeiten reduziert. Bei einer Umfrage der Redaktion wurden aber auch weitere Notlösungen präsentiert.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Bad Oeynhausen

Jeden Donnerstag informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Bad Oeynhausen. Erhalten Sie einen bunten Mix an Informationen aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!