Am Bahnübergang Detmolder Straße werden die Fundamdente für die neue Schrankenanlage in den Boden getrieben. - © Jörg Stuke
Am Bahnübergang Detmolder Straße werden die Fundamdente für die neue Schrankenanlage in den Boden getrieben. | © Jörg Stuke

NW Plus Logo Bad Oeynhausen Baustelle in Bad Oeynhausen: Bohren und Rammen für die neue Schranke

Die Arbeiten an der Sanierung des Bahnübergangs Detmolder Straße gehen voran. Mitte September soll die Technik wieder funktionieren und die Straßensperrung beendet werden.

Jörg Stuke

Bad Oeynhausen. Der Boden zittert, also führe gerade ein voller Güterzug mit leichter Unwucht im Fahrwerk vorbei. Doch das Gleis der Südbahn ist leer. Die Vibrationen verursacht ein Bagger, der mit einer Art Ramme ein dickes Rohr in den Boden treibt. So entstehen die Fundamente für die neue Schrankenanlage an der Detmolder Straße.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Bad Oeynhausen

Jeden Donnerstag informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Bad Oeynhausen. Erhalten Sie einen bunten Mix an Informationen aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!