So sah das Sielbad bis zu seinem Abriss um Jahr 2020 aus. - © Jens Reddeker
So sah das Sielbad bis zu seinem Abriss um Jahr 2020 aus. | © Jens Reddeker

NW Plus Logo Bad Oeynhausen Das neue Sielbad und seine lange Vorgeschichte

Schon im September 2006 wurden Pläne für den Bau eines neuen Hallenbades im Siel geschmiedet. Doch dann wurde viel diskutiert, aber wenig entschieden. Nur im Oktober 2019 ging es ganz schnell.

Heidi Froreich

Bad Oeynhausen. Nach zweieinhalbjähriger Bauzeit wird an diesem Mittwoch das neue Sielbad eröffnet. Das Projekt hat allerdings eine lange Vorgeschichte. Schon im vorigen Jahrtausend haben sich Politiker und Verwaltung Gedanken über die Zukunft der damals drei städtischen Bäder gemacht. Immer wieder wurde – oft veranlasst durch Bauschäden – über die Anlagen im Siel, auf der Lohe und in Rehme diskutiert. 2006 wurden sogar schon Pläne für ein Kombibad geschmiedet.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Bad Oeynhausen

Jeden Donnerstag informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Bad Oeynhausen. Erhalten Sie einen bunten Mix an Informationen aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!