Ein Mann fühlte sich von der lauten Musik seines Mitbewohners gestört. - © Pixabay (Symbolbild)
Ein Mann fühlte sich von der lauten Musik seines Mitbewohners gestört. | © Pixabay (Symbolbild)

NW Plus Logo Bad Oeynhausen Wegen lauter Musik: Frührentner (59) greift Mitbewohner körperlich an

Der Heimbewohner fühlte sich von der lauten Musik seines Mitbewohners gestört. Vor Gericht entgeht er nur knapp einer Haftstrafe.

Ulf Hanke

Bad Oeynhausen. Ein 59-jähriger Frührentner aus Bad Oeynhausen fühlte sich von der lauten Musik im Nebenzimmer so gestört, dass er den angeblichen Störenfried mit Gewalt zur Ruhe zwang. Er beleidigte den Mitbewohner und schlug ihm mit der Faust in die Magengegend. Dienstag musste sich der Frührentner deshalb vorm Amtsgericht Bad Oeynhausen verantworten. Die Staatsanwaltschaft Bielefeld hat ihn wegen vorsätzlicher Körperverletzung und Beleidigung angeklagt.

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Bad Oeynhausen

Jeden Donnerstag informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Bad Oeynhausen. Erhalten Sie einen bunten Mix an Informationen aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!