Arbeiter der Firma Kuntemeier hatten am Montag den Rohrbruch im Auftrag der Stadtwerke Bad Oeynhausen geflickt. - © Ulf Hanke
Arbeiter der Firma Kuntemeier hatten am Montag den Rohrbruch im Auftrag der Stadtwerke Bad Oeynhausen geflickt. | © Ulf Hanke

NW Plus Logo Bad Oeynhausen/Löhne/Hüllhorst Angespannte Versorgungslage: Trinkwasser offenbar knapp

Bürger werden erneut aufgefordert, behutsam mit Trinkwasser umzugehen. Ein Grund ist das Leck in der Hauptwasserleitung in Volmerdingsen.

Nicole Bliesener

Bad Oeynhausen/Löhne/Hüllhorst. Der Wasserbeschaffungsverband (WBV) Am Wiehen weist erneut auf eine angespannte Trinkwasser-Versorgungslage hin und stellt die Trinkwasserampel zum zweiten Mal in diesem Jahr auf Gelb. Die Verbrauchsmengen sind mit dem immer wärmer werdenden Wetter massiv angestiegen. Die gebrochene, inzwischen reparierte Transportleitung vom Hochbehälter Bergkirchen in Richtung Bad Oeynhausen wurde inzwischen repariert und zuverlässig abgedichtet. Durch das Leck waren große Mengen Trinkwasser verloren gegangen. Nach Schätzung des Wassermeisters Friedrich Marks von den Stadtwerken waren durch das Leck womöglich 1.000 bis 1.500 Kubikmeter Trinkwasser in ein Getreidefeld geflossen. Hinzu kommen rund 200 Kubikmeter Wasser, die für das Spülen der Trinkwasserleitung nach den Erdbauarbeiten in den Karbach geflossen sind.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Bad Oeynhausen

Jeden Donnerstag informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Bad Oeynhausen. Erhalten Sie einen bunten Mix an Informationen aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!