Lange Schlangen gab es am Werre-Park beim Start der mobilen Impfstation. Rund zweieinhalb Stunden warteten die Impfwilligen dort, bevor sie in den Räumen des ehemaligen "Fashion Store" angekommen waren. - © Elke Niedringhaus-Haasper
Lange Schlangen gab es am Werre-Park beim Start der mobilen Impfstation. Rund zweieinhalb Stunden warteten die Impfwilligen dort, bevor sie in den Räumen des ehemaligen "Fashion Store" angekommen waren. | © Elke Niedringhaus-Haasper

NW Plus Logo Kreis Minden-Lübbecke Viel Geld für wenig Arbeit: So viel hat Minden-Lübbecke fürs Impfen bezahlt

Für seine drei Impfstationen hat der Kreis in sechs Monaten eine große Summe ausgegeben. Auch im Werre-Park ist ein vierköpfiges Team im Einsatz. Das hatte im Mai einen ganz schlechten Tag.

Heidi Froreich

Kreis Minden-Lübbecke. Der 21. Mai bleibt als Tag mit der bislang schlechtesten Bilanz in der Statistik: Nur neun Menschen haben sich in der Impfstation im Werre-Park den schützenden Pieks gegen Corona geben lassen. Das hat allein mehr als 500 Euro an Personalkosten verursacht.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Bad Oeynhausen

Jeden Donnerstag informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Bad Oeynhausen. Erhalten Sie einen bunten Mix an Informationen aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!