Sanierung oder Neubau an anderer Stelle? Die Meinungen zwischen MKK-Spitze und zahlreichen Bürgern gehen auseinander. - © Heike von Schulz
Sanierung oder Neubau an anderer Stelle? Die Meinungen zwischen MKK-Spitze und zahlreichen Bürgern gehen auseinander. | © Heike von Schulz

NW Plus Logo Kreis Minden-Lübbecke Kommentar zum Klinik-Neubau der MKK: Das Thema ist nicht entscheidungsreif

Lübbecker Land: Mühlenkreiskliniken drängen auf Klinik-Neubau.

Joern Spreen-Ledebur

Auch wenn die weiteren Entscheidungen über den möglichen Neubau eines Krankenhauses im Lübbecker Land im Kreistag nun auf den heutigen Donnerstag, 23. Juni, verschoben wurden: Im Prinzip ist das Thema nicht entscheidungsreif. Gern hätten Landrätin Anna Bölling und MKK-Chef Olaf Bornemeier den möglichen Neubau eines Klinikums wohl schnell durchgedrückt. MKK und Kreisspitze erwecken den Eindruck, als ob es nie wieder aus Steuergeld finanzierte Zuschüsse des Landes gibt, wenn man nun nicht zugreift. Die nächste Landesregierung dürfte die Krankenhaus-Förderung kaum auf Null zusammenstreichen...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Bad Oeynhausen

Jeden Donnerstag informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Bad Oeynhausen. Erhalten Sie einen bunten Mix an Informationen aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!