Beate Niemeier und Andreas Lemke bieten derzeit noch im Lehrschwimmbecken Werste über den Schulunterricht hinausgehende Schwimmkurse für den Grundschulverbund zwischen Weser und Wiehen an. Die Kinder sind begeistert. - © Nicole Sielermann
Beate Niemeier und Andreas Lemke bieten derzeit noch im Lehrschwimmbecken Werste über den Schulunterricht hinausgehende Schwimmkurse für den Grundschulverbund zwischen Weser und Wiehen an. Die Kinder sind begeistert. | © Nicole Sielermann

NW Plus Logo Bad Oeynhausen Stresstest für das Sielbad: Wer nutzt ab Sommer die Lehrschwimmbecken?

Die Politik hat dem Elternwunsch entsprochen und beide Lehrschwimmbecken für ein weiteres Schuljahr in Betrieb gelassen.

Nicole Sielermann

Bad Oeynhausen. Der Belegungsplan fürs neue Hallenbad im Siel steht. Alle Schulen finden Platz für den im Lehrplan vorgesehenen Schwimmunterricht. Trotzdem entschied sich die Politik in der vergangenen Woche, die beiden Lehrschwimmbecken noch bis 2023 in Betrieb zu lassen. Schon allein, um nach der langen Coronapause mehr Kindern das Seepferdchen zu ermöglichen. Doch wenn die Schulen rausfallen - wer geht dann überhaupt in den beiden Becken in Werste und Oberbecksen noch schwimmen?

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Bad Oeynhausen

Jeden Donnerstag informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Bad Oeynhausen. Erhalten Sie einen bunten Mix an Informationen aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!