Bessere Bezahlung, bessere soziale Absicherung, höhere Motivation: Das seien gute Gründe dafür, die städtischen Gebäude von städtischen Angestelten reinigen zu lassen, argumentiert die Linke. - © Ch.-L. Hütter
Bessere Bezahlung, bessere soziale Absicherung, höhere Motivation: Das seien gute Gründe dafür, die städtischen Gebäude von städtischen Angestelten reinigen zu lassen, argumentiert die Linke. | © Ch.-L. Hütter

NW Plus Logo Bad Oeynhausen Die Stadt soll wieder mehr selbst putzen

Zwei Drittel der städtischen Gebäude werden von Fremdfirmen gereinigt. Die Verwaltung ist bereit, den Anteil der Eigenleistung zu erhöhen. Doch das geht nicht von heute auf morgen.

Jörg Stuke

Bad Oeynhausen. Gesucht: Reinigungskraft in Verwaltungsgebäuden und Schulen, 19,5 Stunden die Woche, unbefristeter Vertrag, Vergütung nach Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst. Mit dieser Anzeige auf ihrer Homepage sucht die Stadt Bad Oeynhausen aktuell Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter für die Reinigung städtischer Gebäude. "Bislang haben wir eine Bewerbung", sagte Dieter Hinzmann, leitender Gebäudemanager der Stadt. Und wies damit in der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung auf ein Kernproblem hin, das entsteht...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Für kurze Zeit

Spar-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Rabatt-Code 12 Monate lang sparen
  • OWL 2022

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert auf nw.de oder in unserer News-App.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Bad Oeynhausen

Jeden Donnerstag informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Bad Oeynhausen. Erhalten Sie einen bunten Mix an Informationen aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG