Einfache Stoffbälle von Ikea reichen dem Chef des Ensembles aus, um eine voluminöse Oberweite für die Verwandlung in Fräulein Luise herzustellen. Die falschen Wimpern kleben bereits an den Augenlidern. - © Elke Niedringhaus-Haasper
Einfache Stoffbälle von Ikea reichen dem Chef des Ensembles aus, um eine voluminöse Oberweite für die Verwandlung in Fräulein Luise herzustellen. Die falschen Wimpern kleben bereits an den Augenlidern. | © Elke Niedringhaus-Haasper

NW Plus Logo Bad Oeynhausen Bad Oeynhausener Travestiekünstler: So wird er zur Frau

Ein Blick hinter die Kulissen im Garderobenraum, in dem sich die männliche Weiblichkeit auf den Geschlechterwechsel für die Show "Zauber der Travestie" vorbereitet.

Elke Niedringhaus-Haasper

Bad Oeynhausen. Wenn Lutz Klaus-Hogen das Dirndl, die Stoffbälle von Ikea, die Perücke und die Schminke auspackt, dann wird innerhalb von Stunden aus dem früheren Koch und Pflegehelfer das ordinäre Fräulein Luise. Nicht nur für den Chef der Truppe „Zauber der Travestie“ ist sie so etwas wie eine Traumrolle, sondern auch im Publikum kommt die frivole Dame seit Jahrzehnten bestens an. Am Wochenende war es nach zweijähriger Corona Pause wieder soweit: Am letzten Tag ihrer Deutschlandtournee gastierte das Ensemble aus Lehrte bei Hannover im Theater im Park...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Bad Oeynhausen

Jeden Donnerstag informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Bad Oeynhausen. Erhalten Sie einen bunten Mix an Informationen aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!