Christian Barnbeck, der vielen als Stadtführer bekannt ist, arbeitet jetzt im Team des Staatsbades. - © Elke Niedringhaus-Haasper
Christian Barnbeck, der vielen als Stadtführer bekannt ist, arbeitet jetzt im Team des Staatsbades. | © Elke Niedringhaus-Haasper

NW Plus Logo Bad Oeynhausen Staatsbad in Bad Oeynhausen hat eine neue Stelle geschaffen

Christian Barnbeck ist dort jetzt Projektreferent für das Thema Gesundheit. Dessen Idee, die offenen Badekuren voranzutreiben, wird zunehmend von Patienten nachgefragt.

Elke Niedringhaus-Haasper

Bad Oeynhausen. Ein Kurortgefühl entwickeln. Netzwerke schaffen. Und Wechselwirkungen nutzen: Das Netzwerk Gesundheit, das vor gut einem Jahr unter der Federführung des Staatsbades gegründet wurde, ist einen Schritt weiter. „Die Behandlung von Erschöpfungserscheinungen und die Entspannung als Therapie könnten unsere Spezialisierungen als Gesundheitsstandort werden“, wagt Geschäftsführerin Beate Krämer einen Ausblick. Auch um die Ideenschmiede der rund 20 Mitglieder aus gesundheitsnahen Berufen zu koordinieren und voranzutreiben...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Bad Oeynhausen

Jeden Donnerstag informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Bad Oeynhausen. Erhalten Sie einen bunten Mix an Informationen aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!