Die Tage sind gezählt: Hansmeiers Hof wird in Kürze abgerissen. - © Nicole Sielermann
Die Tage sind gezählt: Hansmeiers Hof wird in Kürze abgerissen. | © Nicole Sielermann

NW Plus Logo Bad Oeynhausen Abriss steht bevor: Warum Hansmeiers Hof weichen muss

Die Baptisten-Brüdergemeinde baut ein neues Gruppenhaus am Alten Postweg. Dort sollen vor allem Kinder und Jugendliche ihre Angebote finden.

Nicole Sielermann

Bad Oeynhausen. Hansmeiers Hof wird in wenigen Tagen endgültig Geschichte sein. Bereits 2008 hatte die benachbarte Baptisten-Brüdergemeinde das Ensemble am Alten Postweg gekauft - und setzt nach 14 Jahren nun die ursprünglichen Pläne um. Die ehemalige Festdeele wird abgerissen und macht Platz für Kinder- und Jugendräume.

Noch zeugt der alte Torbogen mit der Inschrift von der Geschichte des Hauses: 1882 bis 1894 erbauten die Eheleute Hansmeier ihren Hof in Dehme. 1904 folgte die Remise. Lange Jahre wurde die Deele für Feierlichkeiten aller Art genutzt. Doch 2008 entschieden sich die Erben, die Familie Stuhr-Wulff, zum Verkauf. Etwas aber wird auch künftig erhalten bleiben: Die Rehmer Heimatfreunde sicherten sich einst das Backhaus, ließen es Stück für Stück abtragen und in etwas verkürzter Form am Rehmer Heimathaus wieder aufbauen.

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Bad Oeynhausen

Jeden Donnerstag informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Bad Oeynhausen. Erhalten Sie einen bunten Mix an Informationen aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!