0
In der Britensiedlung hat die Stadt Platz für ukrainische Flüchtlinge. - © Jörg Stuke
In der Britensiedlung hat die Stadt Platz für ukrainische Flüchtlinge. | © Jörg Stuke

Bad Oeynhausen Angehörige von Ukraine-Flüchtlingen in Bad Oeynhausen auf sich gestellt

Familie Althof wohnt derzeit mit ihren vertriebenen Familienmitgliedern auf engstem Raum. Weil das keine Dauerlösung ist, sucht sie nun dringend nach einer Alternative - und zwar unbürokratisch.

Nicole Sielermann
08.03.2022 | Stand 08.03.2022, 12:10 Uhr

Bad Oeynhausen. Die Aussage der Sozialamtsmitarbeiterin machte deutlich, dass unbürokratische Hilfe von der Stadt Bad Oeynhausen erst einmal nicht zu erwarten ist. "Stellen Sie sich doch einfach vor, Ihre Eltern sind zum Urlaub machen hier. Dann würden sie ja auch bei Ihnen wohnen", bekam Lena Althof zu hören, als sie bei der Stadt nach Hilfe fragte, ihre vor dem Krieg geflüchteten Eltern unterzubringen. Natürlich haben die erst einmal eine Bleibe in Oberbecksen bei Tochter, Schwiegersohn und Enkeltochter gefunden. Doch eine Dauerlösung auf kleinem Raum noch zusätzlich vier Erwachsene - Eltern und Neffen - unterzubringen, ist das nicht. "Meinen Eltern steht doch genauso Hilfe zu, wie anderen Geflüchteten. Nur weil sie Angehörige hier haben, fallen sie doch nicht raus", wundert sich Lena Althof. Sie versucht nun, die Verwandten offiziell anzumelden und unterzubringen.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Bad Oeynhausen

Jeden Donnerstag informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Bad Oeynhausen. Erhalten Sie einen bunten Mix an Informationen aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!