Die Coronaschutzimpfung ist ab dem 15. März eine Voraussetzung, um in der Alten-, Kranken- und Behindertenpflege arbeiten zu können. - © Thorsten Ulonska
Die Coronaschutzimpfung ist ab dem 15. März eine Voraussetzung, um in der Alten-, Kranken- und Behindertenpflege arbeiten zu können. | © Thorsten Ulonska

NW Plus Logo Bad Oeynhausen Reha-Kliniken sehen in der Impfpflicht "eine Aufgabe, kein Problem"

Nicht immunisierte Beschäftigte müssen mit beruflichen Konsequenzen rechnen. Personalengpässe erwarten Klinikchefs in Bad Oeynhausen aber nicht.

Ulf Hanke

Exklusiv für
Abonnenten

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Jahresabo
118,80 € 99 €
Testmonat
1 €

danach 9,90 € pro Monat

Kaufen

jederzeit kündbar

Exklusive NW+-Updates per E-Mail

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Bad Oeynhausen

Jeden Donnerstag informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Bad Oeynhausen. Erhalten Sie einen bunten Mix an Informationen aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!