Eigentlich sollte das Wasser auf den Wegen im Siel nach der oberflächlichen Sanierung im Spätsommer besser ablaufen. Das hat nicht geklappt. - © Ulf Hanke
Eigentlich sollte das Wasser auf den Wegen im Siel nach der oberflächlichen Sanierung im Spätsommer besser ablaufen. Das hat nicht geklappt. | © Ulf Hanke
NW Plus Logo Bad Oeynhausen

Knöcheltiefe Pfützen: Einige Wege im Sielpark sind teils unpassierbar

Die Fuß- und Radwege entlang von Flutmulde und Werre sind teils unpassierbar. Regenwasser steht in tiefen Spurrillen. Dabei war alles gerade erst aufgehübscht.

Ulf Hanke

Bad Oeynhausen. Das Wasser auf dem Weg steht knöcheltief in den Pfützen. Wer nicht geländegängig ist, muss damit rechnen, stecken zu bleiben. Ein Teil der Fuß- und Radwege im Sielpark ist derzeit unpassierbar. Nach den Regenfällen der letzten Tage haben sich die geschotterten Wege südlich der Werre und entlang der Flutmulde an mehreren Stellen in Schlamm-Strecken verwandelt. Dabei ist die Oberfläche erst vor wenigen Monaten aufbereitet worden. Der gepflasterte Weg entlang der Flutmulde ist zudem gesperrt - wegen der Sielbrückenbaustelle...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Bad Oeynhausen

Jeden Donnerstag informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Bad Oeynhausen. Erhalten Sie einen bunten Mix an Informationen aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG