Für die Corona-Impfung steht derzeit genügend Impfstoff zur Verfügung. - © Joern Spreen-Ledebur
Für die Corona-Impfung steht derzeit genügend Impfstoff zur Verfügung. | © Joern Spreen-Ledebur

NW Plus Logo Bad Oeynhausen Impfpflicht in der Pflege: Das Aus droht nur wenigen Mitarbeitern

In Kliniken, Seniorenzentren und Pflegediensten wird es bald eine Corona-Impflicht geben. Wer die nicht erfüllt, darf nicht mehr arbeiten. Welche Auswirkungen wird es in der Kurstadt geben?

Heidi Froreich

Bad Oeynhausen. Sofortige Freistellung ohne Gehalts-und Lohnzahlung - Mitarbeitende in Krankenhäusern, Seniorenheimen, Rehakliniken und in ambulanten Pflegediensten, die bis zum 15. März keinen vollständigen Impfschutz nachweisen, werden einschneidende Konsequenzen spüren. Ob sie bei der Arbeit direkten Kontakt mit Patienten haben, spielt keine Rolle. Der Bundesgesetzgeber hat sich für eine "einrichtungsbezogene Impfpflicht" entschieden. Welche Auswirkungen wird das in der Kurstadt haben? Wird ab 16...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Bad Oeynhausen

Jeden Donnerstag informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Bad Oeynhausen. Erhalten Sie einen bunten Mix an Informationen aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!