Dieser Baum ist bereits von innen hohl. - © Ulf Hanke
Dieser Baum ist bereits von innen hohl. | © Ulf Hanke

NW Plus Logo Bad Oeynhausen Brachialer Wandel im Siekertal: Rettung mit der Kettensäge

Der überalterte Baumbestand im Siekertal stirbt schneller wegen der Dürrejahre und droht auf die Wege zu stürzen. Die Baumpflegerin empfiehlt ein Aufforstungskonzept.

Ulf Hanke

Bad Oeynhausen. Der Wald im Siekertal wird schon in wenigen Jahren komplett anders aussehen. Forstwirtin Sibylle Michels hat im Auftrag des Staatsbades den Zustand des Waldparks mitten in der Stadt erfasst und schlägt Alarm. Wegen der vergangenen Dürrejahre stirbt der alte Baumbestand immer schneller. Betroffen sind alle Baumarten, mächtige Eichen, große Buchen oder lange Fichten. Junge Bäume dagegen finden nicht genügend Platz zum Wachsen. Die Fachfrau empfiehlt deshalb dringend ein Konzept fürs Aufforsten. Und erste Notmaßnahmen mit der Kettensäge.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Bad Oeynhausen

Jeden Donnerstag informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Bad Oeynhausen. Erhalten Sie einen bunten Mix an Informationen aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!