Beschäftigte müssen vor Arbeitsbeginn einen negativen Coronaschnelltest nachweisen. - © Ulf Hanke
Beschäftigte müssen vor Arbeitsbeginn einen negativen Coronaschnelltest nachweisen. | © Ulf Hanke
NW Plus Logo Bad Oeynhausen

So läuft's mit 3G am Arbeitsplatz in Bad Oeynhausen

Arbeitgeber lassen sich täglich Testergebnisse Ungeimpfter zeigen. Im Einzelhandel treffen demnächst getestete Mitarbeiter auf geimpfte Kunden.

Ulf Hanke

Bad Oeynhausen. Die meisten Malocher in Bad Oeynhausen sind geimpft. Das ist die gute Nachricht. Die großen Gewerbebetriebe in Bad Oeynhausen berichten auf Nachfrage der NW keine größeren Schwierigkeiten mit den verschärften Coronaregeln am Arbeitsplatz. Seit ein paar Wochen gilt 3G. Das bedeutet: Nur Geimpfte, Genese und Getestete haben Zugang zum Arbeitsplatz. Für Ungeimpfte wird's ungemütlich. Sie müssen jeden Tag ein aktuelles gültiges Testzertifikat vorweisen, um arbeiten zu können...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Bad Oeynhausen

Jeden Donnerstag informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Bad Oeynhausen. Erhalten Sie einen bunten Mix an Informationen aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG