Das Spiel zwischen der Spvg. Beckum und der SV Eidinghausen-Werste wurde kurzerhand verlegt. - © Pixabay (Symbolbild)
Das Spiel zwischen der Spvg. Beckum und der SV Eidinghausen-Werste wurde kurzerhand verlegt. | © Pixabay (Symbolbild)
NW Plus Logo Bad Oeynhausen

Ausgehebelt: Spielverbot für ungeimpfte Fußballer wird umgangen

Fußball-Landesliga: Die Stadt Beckum setzt konsequent auf 2G-Regel. Staffelleiter Friedhelm Spey ordnet deshalb einen Heimrechttausch an.

Jürgen Krüger

Bad Oeynhausen. Bei der Begegnung in der Fußball-Landesliga zwischen der Spvg. Beckum und der SV Eidinghausen-Werste wurde kurzfristig das Heimrecht getauscht. Und das aus einem ganz besonderen Grund. Beckum setzt konsequent auf 2G-Regel Der Fußball- und Leichtathletikverband Westfalen nutzt (FLVW) eine Regelung, die die Landesregierung NRW und der Landessportbund seinen Mitgliedsvereinen lässt: die 3G-Regelung für Sportler. Das heißt, nicht-immunisierte (geimpfte oder genesene) Fußballspieler dürfen durch Vorlage eines negativen PCR-Tests doch spielen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Bad Oeynhausen

Jeden Donnerstag informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Bad Oeynhausen. Erhalten Sie einen bunten Mix an Informationen aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG