James Dean und sein Porsche Spyder als Wandbild in einer Garage in Bad Oeynhausen. - © Julius Wadsack
James Dean und sein Porsche Spyder als Wandbild in einer Garage in Bad Oeynhausen. | © Julius Wadsack
NW Plus Logo Bad Oeynhausen

Kunst aus der Sprühdose

Der Bad Oeynhausener Julius Wadsack findet, dass die Kurstadt mehr Flächen für Graffiti-Künstler freigeben sollte.

Nicole Bliesener

Bad Oeynhausen. Für die einen ist es Schmiererei, für die anderen ist es Straßen-Kunst und Ausdruck eines freiheitlichen Lebensgefühls. "Tatsächlich", sagt der Bad Oeynhausener Julius Wadsack, "ist Graffiti in den 70er Jahren in Ghettos US-amerikanischer Städte entstanden." Gemacht von Jugendlichen, die wenig Beachtung fanden. Jugendliche, die zeigen wollten: "Wir sind hier.""Klar", sagt der 20-Jährige, "vom Grundsatz her lebt Graffiti von der Illegalität." Aber er findet, dass man der Illegalität mit Legalität begegnen sollte...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Bad Oeynhausen

Jeden Donnerstag informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Bad Oeynhausen. Erhalten Sie einen bunten Mix an Informationen aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG