Es hat Impfdurchbrüche gegeben. - © (Symbolbild): Pixabay
Es hat Impfdurchbrüche gegeben. | © (Symbolbild): Pixabay
NW Plus Logo Bad Oeynhausen

Corona in Reha-Klinik: Zwei Impfdurchbrüche in Johanniter Ordenshäusern

Klinikpatienten sind symptomfrei und in Zimmerquarantäne. Kontaktpersonen wurden schon getestet.

Heidi Froreich

Bad Oeynhausen. Zwei Patienten der Johanniter Ordenshäuser sind an Covid19 erkrankt. "Symptomfrei", beschreibt der kaufmännische Geschäftsführer Michael Schelp deren Zustand. In beiden Fällen handle es sich um sogenannte Impfdurchbrüche. Die trotz Impfung Infizierten befinden sich in Zimmerquarantäne. Ob diese Maßnahme auch für weitere Menschen angeordnet werden muss, steht derzeit noch nicht fest. "Alle Kontaktpersonen wurden umgehend getestet", teilt Schelp weiter mit. Dazu zählen beispielsweise andere Patienten, aber auch Mitarbeiter aus Behandlung, Pflege und Service...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Bad Oeynhausen

Jeden Donnerstag informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Bad Oeynhausen. Erhalten Sie einen bunten Mix an Informationen aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG