Das Taxigeschäft in der Kurstadt ist auf dem Weg der Besserung. Für Euphorie besteht allerdings noch kein Anlass. - © Nicole Bliesener
Das Taxigeschäft in der Kurstadt ist auf dem Weg der Besserung. Für Euphorie besteht allerdings noch kein Anlass. | © Nicole Bliesener
NW Plus Logo Bad Oeynhausen

Taxiunternehmer hoffen aufs Weihnachtsgeschäft

Krankenfahrten sorgen dafür, dass die Branche in der Kurstadt noch einigermaßen gesund ist. Fahrgäste, die in der Woche feiern wollen, sollten besser frühzeitig anfragen.

Nicole Bliesener

Bad Oeynhausen. Auf dem Papier sieht es so aus, als habe die Corona-Pandemie den Bad Oeynhausener Taxi-Unternehmen kaum etwas anhaben können. Die Zahl der Unternehmen und Wagen hat sich nur unwesentlich verändert, heißt es vonseiten der Kreisverwaltung. Doch wie sieht es in der Realität aus? "Im Oktober 2019 waren 37 Taxen beim Straßenverkehrsamt gemeldet, aktuell sind es 36 Wagen", teilt Kreissprecherin Mirjana Lenz auf Anfrage derNW mit. Ein Unternehmer habe ein Taxi komplett abgemeldet, so Lenz. Während des Lockdowns waren zeitweise sechs Wagen zurückgezogen worden...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Bad Oeynhausen

Jeden Donnerstag informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Bad Oeynhausen. Erhalten Sie einen bunten Mix an Informationen aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG