Derzeit wird an den Schulen immer noch mit medizinischem Mundschutz unterrichtet - das bringt auch leichtere Quarantäneregel mit sich. - © Sebastian Gollnow
Derzeit wird an den Schulen immer noch mit medizinischem Mundschutz unterrichtet - das bringt auch leichtere Quarantäneregel mit sich. | © Sebastian Gollnow

NW Plus Logo Bad Oeynhausen Corona-Infektionen in Schulen: Quarantäne sorgt für Probleme

Die Coronainfektionen bei Kindern und Jugendlichen nehmen bisher alle einen leichten Verlauf. Der Kreis plant, zukünftig auch an weiterführenden Schulen zu impfen.

Nicole Sielermann

Bad Oeynhausen. Nein, von einer Durchseuchung mit Corona, so wie eine Elterninitiative aus NRW derzeit die Lage sieht, kann an den Bad Oeynhausener Schulen keine Rede sein. "Es handelt sich bei den Infektionen um Einzelfälle in der Schülerschaft", teilt Kreissprecherin Sabine Ohnesorge auf Nachfrage der NW mit.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Bad Oeynhausen

Jeden Donnerstag informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Bad Oeynhausen. Erhalten Sie einen bunten Mix an Informationen aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!