Bad Oeynhausens Kämmerer Marco Kindler. - © Jörg Stuke
Bad Oeynhausens Kämmerer Marco Kindler. | © Jörg Stuke
NW Plus Logo Bad Oeynhausen

Überschuss von knapp 4,5 Millionen Euro, aber Ausblick auf rote Zahlen

In der Haushaltsbilanz 2020 wächst die Rücklage der Stadt auf über 24 Millionen Euro an. Für 2022 aber sieht der Kämmerer nur wenig Chancen für einen ausgeglichenen Haushalt.

Jörg Stuke

Bad Oeynhausen. Es ist die Bilanz eines fetten Jahres für Bad Oeynhausen, das der Stadtkämmerer dem Rat in seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause vorlegte. Mit einem Überschuss von knapp 4,5 Millionen Euro hat Marco Kindler den Haushalt 2020 abgeschlossen. "Es ist das sechste Jahr in Folge mit einer positiven Haushaltsbilanz", sagt Kindler. Möglicherweise aber auch erstmal das letzte. Denn die Aussichten, für 2022 einen ausgeglichenen Haushaltsplan vorlegen zu können, hält der Kämmerer für gering. Doch zunächst mal darf sich der Kämmerer über ein gutes Jahr freuen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Bad Oeynhausen

Jeden Donnerstag informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Bad Oeynhausen. Erhalten Sie einen bunten Mix an Informationen aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG