Wer sich mit dem Fahhrad auf die Kanalstraße wagt, braucht Mut. Mit dem Radschnellweg bekämen die Radler eine eigene Fahrspur. - © Jörg Stuke
Wer sich mit dem Fahhrad auf die Kanalstraße wagt, braucht Mut. Mit dem Radschnellweg bekämen die Radler eine eigene Fahrspur. | © Jörg Stuke
NW Plus Logo Bad Oeynhausen

Radschnellweg mit Bremsfaktoren

Planer Jörn Janssen stellt im Ausschuss die aktuellen Entwürfe vor. Die zeigen auch, wie die Mindener Straße aussehen soll. Und dass von vier gewünschten Kreiseln nur noch einer vorgesehen ist.

Jörg Stuke

Bad Oeynhausen. Die Stadt nimmt Abschied von ihren Kreiselplänen. Drei, womöglich sogar vier Kreisverkehrsplätze hätte Bad Oeynhausen gern beim Umbau von Kanalstraße und Mindener Straße gesehen. Doch nur noch ein Kreisverkehr ist vorgesehen, wie Jörn Janssen, Planer des Ingenieurbüros SHP aus Hannover, am Donnerstagabend erläuterte, als er die aktuellen Entwürfe für den Radschnellweg durch Bad Oeynhausen im Ausschuss für Stadtentwicklung (ASE) vorstellte. Der Teil des Radschnellweges, der durch Bad Oeynhausen führt, sei zwar nur etwa halb so lang wie der Löhner Abschnitt...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Bad Oeynhausen

Jeden Donnerstag informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Bad Oeynhausen. Erhalten Sie einen bunten Mix an Informationen aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG