Paulina Kniola ist derzeit für einen Jugendfreiwilligendienst in Brüssel - unter Coronabedingungen. - © privat
Paulina Kniola ist derzeit für einen Jugendfreiwilligendienst in Brüssel - unter Coronabedingungen. | © privat
NW Plus Logo Bad Oeynhausen

Bericht aus Brüssel: Junge Bad Oeynhausenerin über Coronalage

Paulina Kniola (19) absolviert einen Jugendfreiwilligendienst in Belgien. Dort gibt es zum Teil ähnliche, zum Teil andere Corona-Maßnahmen als in der Kurstadt.

Paulina Kniola

Bad Oeynhausen/Brüssel. Paulina Kniola ist 19 Jahre alt und hat im vergangenen Jahr Abitur gemacht. Inzwischen lebt sie seit sieben Monaten in Belgien und macht am Goethe-Institut in Brüssel ihren internationalen Jugendfreiwilligendienst. Die Eidinghausenerin berichtet über die Coronasituation in ihrer neuen Heimat. "Mit Schlagzeilen über die illegale Coronaparty im Brüsseler Stadtpark zeigte sich die Corona-Lage in Belgien und speziell in Brüssel in den deutschen Nachrichten über die letzten Wochen hinweg nicht im besten Licht...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Bad Oeynhausen

Jeden Donnerstag informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Bad Oeynhausen. Erhalten Sie einen bunten Mix an Informationen aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG