Karl-Werner Schleinig hat seit 1987 die HNO-Praxis in der Portastraße geführt. - © Heidi Froreich
Karl-Werner Schleinig hat seit 1987 die HNO-Praxis in der Portastraße geführt. | © Heidi Froreich
NW Plus Logo Bad Oeynhausen

Alle vier Hals-Nasen-Ohrenärzte in der Kurstadt arbeiten jetzt zusammen

Karl-Werner Schleinig will nach 34 Jahren mehr Freizeit. Der Betrieb in seiner Praxis in der Portastraße 16 läuft dennoch unverändert weiter. Seine Mitarbeiterinnen bekommen aber einen neuen Chef.

Heidi Froreich

Bad Oeynhausen. Seit 34 Jahren praktiziert Karl-Werner Schleinig in der Kurstadt. Jetzt will sich der dienstälteste Hals-Nasen-Ohren-Arzt (HNO) mehr freie Zeit gönnen. Das Behandlungsangebot in seiner Praxis in der Portastraße 16 bleibt dennoch unverändert erhalten. Schleinig hat bei seinen drei anderen HNO-Kollegen in der Kurstadt Unterstützung gefunden. Hörtests, Erkrankungen der Nebenhöhlen und Stimmbänder, Tinnitus und Schwindel, allergische Erkrankungen nennt Schleinig beispielhaft für das umfangreiche Behandlungsspektrum, das er von Anfang an für seine Patienten bereitgehalten hat...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Bad Oeynhausen

Jeden Donnerstag informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Bad Oeynhausen. Erhalten Sie einen bunten Mix an Informationen aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG