Je älter ein an Corona Erkrankter ist, desto größer ist das Risiko, an der Krankheit zu sterben (Symbolbild). - © Besim Mazhiqi
Je älter ein an Corona Erkrankter ist, desto größer ist das Risiko, an der Krankheit zu sterben (Symbolbild). | © Besim Mazhiqi
NW Plus Logo Kreis Minden-Lübbecke

3 von 4 Corona-Toten sind älter als 80: Doch das ist nur die halbe Wahrheit

Mit Grafik: Wie verteilen sich die an dem Virus Erkrankten in den einzelnen Altersgruppen im Verhältnis zu den Toten im Kreis Minden-Lübbecke? Die Analyse der Zahlen zeigt erstaunliche Zusammenhänge.

Stefan Boscher

Kreis Minden-Lübbecke. Seit Ausbruch der Corona-Pandemie sind im Kreis Minden-Lübbecke insgesamt 10.962 Männer und Frauen an dem Virus erkrankt. Die meisten der Infizierten haben die Infektion überlebt, wenige kämpfen noch mit den Spätfolgen. 238 Personen sind an oder mit Corona gestorben. Vor allem ein Blick darauf, wie alt die Betroffenen waren, ist lohnenswert. Denn es wird klar: Die meisten Erkrankten waren im Alter zwischen 20 und 29 Jahren. Das geht aus offiziellen Zahlen des nordrhein-westfälischen Gesundheitsministeriums hervor, die der NW vorliegen. 1...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Bad Oeynhausen

Jeden Donnerstag informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Bad Oeynhausen. Erhalten Sie einen bunten Mix an Informationen aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG