Der Haushaltsplan für Bad Oeynhausen für 2021 schließt mit einem Überschuss von 1,7 Millionen Euro ab - die Corona-Belastungen rausgerechnet. - © Sarah Jonek
Der Haushaltsplan für Bad Oeynhausen für 2021 schließt mit einem Überschuss von 1,7 Millionen Euro ab - die Corona-Belastungen rausgerechnet. | © Sarah Jonek
NW Plus Logo Bad Oeynhausen

Haushalt ohne Steuersenkung verabschiedet

CDU, Grüne und SPD beschließen Bad Oeynhausens Stadt-Etat für 2021 und lehnen die Vorschläge der kleineren Fraktionen ab. Dabei gab es in der Ratssitzung am Mittwochabend eine Premiere.

Jörg Stuke

Bad Oeynhausen. Corona beschert uns manchen Rekord und manche Premiere. So auch am Mittwochabend dem Stadtrat. Nie ging die Verabschiedung eines Haushaltsplanes so schnell über die Bühne. Um die Sitzung wegen der Infektionsgefahr so kurz wie möglich zu halten, hatten sich die Fraktionsvorsitzenden darauf verständigt, ihre Haushaltsreden nicht selbst zu halten, sondern sie einfach schriftlich vorzulegen und die Manuskripte dem Sitzungsprotokoll beizufügen. Auf eine Debatte verzichtete der Rat auch. So war die Verabschiedung des Haushaltsplanes 2021 eine Minutensache...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Bad Oeynhausen

Jeden Donnerstag informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Bad Oeynhausen. Erhalten Sie einen bunten Mix an Informationen aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!