Die medizinisch-technische Laborassistentin Dominique Kröber hält ein Wattestäbchen für einen Abstrich für einen Corona-Schnelltest in der Hand (gestellte Szene). - © Thomas Frey
Die medizinisch-technische Laborassistentin Dominique Kröber hält ein Wattestäbchen für einen Abstrich für einen Corona-Schnelltest in der Hand (gestellte Szene). | © Thomas Frey
NW Plus Logo Bad Oeynhausen

Die Testverfahren im Überblick

Frans Josef Schmitz, Direktor des Instituts für Laboratoriumsmedizin der Mühlenkreiskliniken, und Vanessa Pudlo von der Kassenärztlichen Vereinigung erklären, welche Corona-Tests es gibt, welcher wofür ist und wer sie anbietet.

Nicole Sielermann

Bad Oeynhausen. PCR-Test, Schnelltest, Selbsttest, Antigen- oder Antikörpertest: Es gibt viele Möglichkeiten, eine Corona-Infektion nachzuweisen. Doch welche Aussagekraft haben die einzelnen Test und wo kann ich sie machen? Frans Josef Schmitz, Direktor des Instituts für Laboratoriumsmedizin der Mühlenkreiskliniken, Vanessa Pudlo von der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) und das Bundesgesundheitsministerium geben einen Überblick im Test-Dschungel. Grundsätzlich gilt: Alle Tests sind immer nur eine Momentaufnahme...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Bad Oeynhausen

Jeden Donnerstag informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Bad Oeynhausen. Erhalten Sie einen bunten Mix an Informationen aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!