NW News

Jetzt installieren

Auch dieses Nadelöhr des Weseradweges an der ehemaligen Holzhandlung Bartel & Landré soll entschärft werden, es ist der Bau einer zweiten Brücke über den Borstenbach geplant. - © Jörg Stuke
Auch dieses Nadelöhr des Weseradweges an der ehemaligen Holzhandlung Bartel & Landré soll entschärft werden, es ist der Bau einer zweiten Brücke über den Borstenbach geplant. | © Jörg Stuke
NW Plus Logo Bad Oeynhausen

Diese Ideen sollen den Weserradweg breiter und schöner machen

Der Stadtentwicklungsausschuss begrüßt die umfangreichen Ausbaupläne der Verwaltung. In der Sitzung wird aber noch ein zusätzlicher Wunsch geäußert.

Heidi Froreich

Bad Oeynhausen. Zwischen Weser-Werre-Kuss und Fährweg soll der Weserradweg verbreitert werden, künftig werden Fußgänger eine eigene Trasse bekommen. Bänke, Beleuchtung und Info-Points sollen die Aufenthaltsqualität verbessern. Die Pläne der Verwaltung stießen im Stadtentwicklungsausschuss auf breite Zustimmung. Positiv fanden die Mitglieder auch eine zusätzliche Anregung, die von der Grünen-Politikerin Ingrid Schley formuliert wurde. Mit einer asphaltierten Breite zwischen zwei und zweieinhalb Metern bietet der Weg zu wenig Platz für ...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Bad Oeynhausen

Jeden Donnerstag informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Bad Oeynhausen. Erhalten Sie einen bunten Mix an Informationen aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!