Cordula Quandt verabschiedet sich in den Ruhestand. Ihr Markenzeichen waren in all den Jahren ihre gute Laune und ihre extravagante Kleidung - die sie übrigens nach eigenen Entwürfen aus alten Dingen schneidern ließ. - © Nicole Sielermann
Cordula Quandt verabschiedet sich in den Ruhestand. Ihr Markenzeichen waren in all den Jahren ihre gute Laune und ihre extravagante Kleidung - die sie übrigens nach eigenen Entwürfen aus alten Dingen schneidern ließ. | © Nicole Sielermann

NW Plus Logo Bad Oeynhausen Abschied von der Tourist-Info: Vier Jahrzehnte im Dienst für den Gast

Nach 41 Jahren beim Staatsbad verabschiedet sich Cordula Quandt in den Ruhestand. Sie beriet in der Tourist-Information sogar schon Udo Lindenberg.

Nicole Sielermann

Bad Oeynhausen. "Sie sind ja ein lustiger Vogel" - diesen Satz bekam Cordula Quandt in 41 Jahren des Öfteren zu hören. "Stimmt", sagt die 63-Jährige lachend. Es vergeht kein Tag, an dem die Mitarbeiterin des Staatsbades keine gute Laune hat. Für nahezu jeden Gast hat sie ein nettes Wort oder einen flotten Spruch auf den Lippen. Auf den allerdings müssen Besucher der Tourist-Info demnächst verzichten. Am kommenden Freitag hat Cordula Quandt ihren letzten Arbeitstag. Dann beginnt der Ruhestand. Am 1. April 1980 begann sie als Therapeutin im Badehaus I...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.